ECHELON Festival

ECHELON 2015: Nur noch drei Tage!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Aibling - Am 22. August findet in der US-Kaserne wieder das alljährliche ECHELON Open Air Festival statt, bei dem zahlreiche Elektro-Fans aus ganz Deutschland erwartet werden.

In drei Tagen geht es wieder los: Am Samstag den 22. August öffnet das ECHELON Open Air Festival, dieses Jahr in seiner siebten Ausgabe, wieder seine Tore für alle tanz- und feierwütigen Besucher. Offizieller Beginn des Techno-Festivals ist, genau wie letztes Jahr, aber schon am Freitag mit der Warm-Up Party, bei der aber auch schon zahlreiche bekannte Künstler, zum Beispiel WANKELMUT und OLIVER KOLETZKI, auflegen werden.

Talent-Stage als fünfte Bühne

Gemeinhin als Pflichttermin für Liebhaber der elektronischen Musik angesehen, legen die Veranstalter dieses Jahr sogar noch einen drauf: Anstatt der gewohnten vier Bühnen kommt dieses Jahr noch eine fünfte Bühne dazu, die sogenannte Talent-Stage, auf der Nachwuchskünstler ihr Können beweisen können. Insgesamt legen auf den fünf Bühnen über 40 nationale und internationale Künstler und DJs auf. Die Headliner bilden dieses Jahr FRITZ KALKBRENNER, ROBIN SCHULZ, KLANGKARUSSELL  sowie CHRIS LIEBLING, MONIKA KRUSE  und FELIX KRÖCHER & LEN FAKI. Aber auch viele weitere Künstler wie MOONBOOTICA, ALLE  FARBEN, AKA AKA, SASHA BREAMER  und noch viele viele andere werden der Menge ordentlich einheizen. Für diejenigen, die ein ganz spezielles ECHELON Erlebnis haben wollen ist auf jeder Bühne ein VIP Bereich vorhanden, in dem man ungestört und in kleinerem Kreis mit seinen Freunden ordentlich feiern kann.

Der spektakuläre ECHELON - Open Air Festival Timetable 2015 ist jetzt online! Share it & Ihr habt jetzt die letzte...

Posted by ECHELON - Open Air Festival on Freitag, 14. August 2015

Natürlich gibt es auch dieses Jahr wieder Shuttlebusse, um die Besucher auf das Festivalgelände in der ehemaligen US Kaserne zu bringen. Wer ein Full-Weekend Ticket besitzt kann schon am Freitag anreisen, sich auf der Warm-Up Party ordentlich auf den nächsten Tag einstimmen und dann ganz entspannt direkt am Festivalgelände sein Zelt beziehen. Für die Camper ist noch zu beachten, dass auf dem Festivalgelände sowie auf dem Campingplatz, brennbare Elemente jeglicher Art, also Gaskocher und Kartuschen, verboten sind. Für solche Fälle steht aber ein öffentlicher Grillplatz zu Verfügung. 

Neuerungen für dieses Jahr

Es gab einige Platztauschs was die Bühnen betrifft: die WEIRD Stage und die CENTER Stage haben Plätze getauscht, auch die Katermukke und die neue TALENT Stage nehmen neue Plätze ein.

Ebenfalls gibt es heuer erstmals drei Ein- und Ausgänge, jeweils einen für Busse, Autos und Fußgänger. Alle regionalen Busse und Shuttlebusse fahren ausschließlich vom und zum Eingang/Ausgang 3.

Neu ist auch das Regional Shuttle, mit dem man von 10.30 Uhr bis 0 Uhr für fünf Euro von Bahnhof in Bad Aibling zum Festival und wieder zurück fahren kann. Ab Mitternacht kann man mit diesen Bussen auch zur Afterhour in den LOFT Club Rosenheim und bis 3 Uhr nachts auch wieder zurück fahren. Das für den Bus benötigte Band ist am Bahnhof Aibling an einem ausgewiesenem Stand, am Merchandise Stand sowie am Eingang/Ausgang 3 erhältlich und gilt einmalig und nonstop für alle Fahrten.

Wer sich abholen lassen will, kann und muss das ausschließlich vom Parkplatz KAUFLAND via Ausgang 2 erledigen.

Für die Sanitäranlagen ist auch gesorgt: dieses Jahr gibt es drei WC Areas, wobei sich die größte im Bereich der WEIRD Stage befindet.

Ticketrestbestand, Wettervorhersage und wichtige Zeiten

Wer noch keine Karte hat, sollte sich unbedingt beeilen: wie die letzten Jahre auch ist das Festival auch dieses Jahr wieder restlos ausverkauft, jedoch gibt es noch 500 Last-Minute Tickets.

Auch das Wetter spielt dieses Jahr wieder mit: Der Deutsche Wetterdienst sagt für Samstag heiteres Wetter  mit Temperaturen zwischen 24 und 26 Grad am Nachmittag  voraus. Die Tiefstwerte liegen um die 13 Grad.

Der offizielle Beginn des Elektro Spektakels vor atemberaubender Bergkulisse ist bereits am Freitag, den 21. August mit dem ECHELON Friday!. Der Haupttag ist jedoch der Samstag, 22. August. Los geht's an beiden  Tagen schon um 11 Uhr, dann wird bis spät in die Nacht ausgelassen gefeiert und getanzt.

Der Open Air Bereich ist dieses Jahr  eine Stunde länger, also bis 24 Uhr geöffnet. Von diesem Zeitpunkt an geht es in der Fliegerhalle noch bis 3 Uhr  weiter. Da diese aber nur eine begrenzte Kapazität hat, werden die Besucher gebeten, darauf und vor allem aufeinander Rücksicht zu nehmen, weil auch beim ausgelassenen Feiern die Sicherheit oberste Priorität hat.

Wer um Mitternacht noch nicht genug hat, aber keinen Platz mehr in der Fliegerhalle findet, ist trotzdem nicht verloren: ab 0.30 Uhr wird die Musik in gemäßigter Lautstärke aus der Halle in die noch geöffneten Open Air Bereiche übertragen. Offen bleiben sowohl der Bereich um die WEIRD Stage als auch der Katermukke Bereich.

Die Aftershow Party im LOFT Club Rosenheim  ist auch immer einen Besuch wert. Dieser ist mit dem  Festivalband vom ECHELON sogar kostenlos. Ab 0 Uhr bringen die oben angesprochenen Busse alle noch Feierwütigen vom Eingang/Ausgang 3 dorthin.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser