Video: Mercedes schießt VW Polo ab

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kirchheim - Ein VW Polo aus dem Landkreis Rosenheim war am Sonntagabend in einen Unfall auf der A99 verwickelt. Insgesamt wurden vier Personen verletzt.

Laut Polizei befuhr gegen 19.15 Uhr eine 28-jährige Frau aus Olching mit ihrer Mercedes A-Klasse die A99 in Fahrtrichtung Salzburg. Kurz nach der Anschlussstelle Kirchheim verlor sie aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidierte mit einem vor ihr fahrenden VW Polo aus dem Landkreis Rosenheim, der mit zwei Müttern und drei Kindern besetzt war.

Die 38-jährige Fahrerin des Polo kam daraufhin ins Schleudern und prallte im weiteren Verlauf gegen die rechte Leitplanke. Das Fahrzeug der Unfallverursachern geriet ebenfalls ins Schleudern und kam an der linken Leitplanke zum Stehen.

Die Fahrerin des Mercedes wurde mit mittelschweren Verletzungen in eine Münchner Klinik eingeliefert. Drei Insassen des VW, darunter ein elfjähriger Junge, wurden leicht verletzt.

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 12.000 Euro. Die A99 musste in Fahrtrichtung Salzburg komplett gesperrt werden. An der Unfallstelle entstand ein Rückstau von mehreren Kilometern.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Sascha Weber (executv)

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser