A92: Limousine fährt Mann tot

Landshut/Straubing - Ein Fußgänger ist auf der Autobahn 92 bei Landshut von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden.

Der Mann war am Freitagmorgen gegen 1.20 Uhr zwischen den Anschlussstellen Moosburg-Nord und Landshut-West unterwegs, wie die Polizei in Straubing berichtete. Warum er auf der Autobahn ging, war zunächst unklar.

Nach den ersten Erkenntnissen der Polizei sprach alles für einen Unfall und nicht für Selbstmord. Die Identität des Getöteten war anfangs unklar. Erfasst hatte ihn eine Limousine, die ein 51-Jähriger aus dem Landkreis Landshut steuerte. Er und sein Beifahrer blieben unverletzt. Unfallexperten der Polizei ermitteln.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser