81-jährige Autofahrerin übersieht Zug - Kollision

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Burgbernheim - Eine 81 Jahre alte Autofahrerin hat an einem nur mit Andreaskreuz gesicherten Bahnübergang einen Zug übersehen und ist mit ihm zusammengestoßen. Dabei hatte sie Glück im Unglück.

Wegen der niedrigen Geschwindigkeit der Bahn wurde jedoch niemand verletzt. Wie die Polizei am Sonntag in Nürnberg mitteilte, hatte der Zug bei dem Vorfall am Samstag den nur 100 Meter entfernten Bahnhof in Burgbernheim (Landkreis Neustadt a.d. Aisch-Bad Windsheim) gerade erst verlassen. Den Schaden am Triebwagen schätzte die Polizei auf etwa 2.000 Euro, am Kleinwagen der Rentnerin entstand Totalschaden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser