Von der Polizei kontrolliert 

37-Jähriger rast mit knapp 80 km/h durch Rosenheim 

Rosenheim - Eine Geschwindigkeitsmessung wurde in der Nacht auf Samstag in der Äußeren-Münchener- Straße durchgeführt. Auch einen Spitzenreiter gibt es zu verzeichnen. 

Beamte der Rosenheimer Polizei führten in der Äußeren-Münchner-Straße, zwischen Freitag 22 und Samstag 1 Uhr, eine mehrstündige Geschwindigkeitsüberwachung mittels eines Lasermessgerät durch. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit in diesem Abschnitt betrug 50 km/h. 

Im Rahmen der Kontrollmaßnahmen wurden mehrerer Fahrzeugführer gemessen. Fünf Autofahrer mussten wegen Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit angehalten und kontrolliert werden. Auf sie kommt ein Bußgeld und Punkte in Flensburg zu.

Mit knapp 80 km/h wurde ein 37-jähriger Rosenheimer mit seinem VW gemessen. Die meisten Autofahrer hielten sich jedoch an die vorgegebene Geschwindigkeit von 50 km/h.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser