Auch für Europa?

Venue rundet SUV-Palette bei Hyundai nach unten ab

+
Fünfsitzer nur für Asien und Amerika? Der Hyundai Venue könnte auch nach Europa kommen. Foto: Drew Phillips/Hyundai

Auch wenn der neue Hyundai Venue vorerst nur auf dem amerikanischen Markt verkauft werden soll, sind Händler aus anderen Ländern an dem Geländewagen interessiert. Das SUV wird auf der New York International Auto Show vorgestellt.

New York (dpa/tmn) - Der Hyundai Kona bekommt einen kleinen Bruder: Auf der New York International Auto Show (19. bis 28. April) hat der Hersteller als handlichsten Geländewagen im Portfolio den Venue vorgestellt.

Den Verkaufsstart haben die Koreaner für die zweite Jahreshälfte angekündigt. Fürs Erste wird es den 4,05 Meter langen Fünfsitzer zwar nur in Amerika und Asien geben. "Doch auch bei uns interessiert man sich sehr stark für den Wagen und überlegt den Import", bestätigte ein Sprecher der Offenbacher Europa-Zentrale.

Angetrieben wird der Venue von einem 1,6-Liter-Benziner, der es als Sauger auf 89 kW/121 PS bringt und wahlweise mit einer Sechsgang-Handschaltung oder einer stufenlosen Automatik ausgeliefert wird. Für andere Märkte wie Europa würde es diesen Motor aber auch als Turbo mit mehr Leistung geben, hat Hyundai bereits angekündigt.

New York International Auto Show

Zurück zur Übersicht: Auto

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT