Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Freie Sicht nach oben

Unfreiwillige Cabrios: Darüber freuen sich die Besitzer dieser Luxus-Autos bestimmt nicht

Range Rover hat auch Cabrios im Sortiment, aber einige Käufer haben jetzt ungewollt eines bekommen.
+
Range Rover hat auch Cabrios im Sortiment, aber einige Käufer haben jetzt ungewollt eines bekommen.

Wer sich ein Cabrio bestellt, macht dieses in der Regel bewusst. Aber wie jetzt zwei Neuwagenbesitzer dazu gekommen sind, ist eine kuriose Geschichte.

Ein brandneuer Range Rover und ein neuer Jaguar sind nicht günstig, umso mehr freut man sich aber als Käufer, wenn der neue Wagen endlich geliefert wird. Aber wie jetzt zwei teure Luxus-SUV unfreiwillig zum Cabrio wurden, dürfte die neuen Besitzer nicht erfreuen.

Zwei SUV völlig Schrott, der Rest kommt glimpflich davon

Wie die britische Daily Mail berichtet, sollten mehrere SUV in Schottland offenbar ausgeliefert wurden. Leider unterschätzte der Fahrer des Transport-Lkw offenbar die Höhe einer Brücke. Das Ergebnis: ein Schaden in Höhe von mehreren Hunderttausend Euro.

Auf einem Bild ist zu sehen, wie die - teilweise noch in Folie verpackten - Luxusautos zum Teil völlig zerstört sind. Laut Daily Mail habe es die hinteren Autos auf dem Transporter nicht so schlimm erwischt. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, nur der Fahrer sehe etwas unglücklich aus, zitiert die Zeitung einen Zeugen.

Lesen Sie auch:

Schlafen im alten Blech - aus alten Autoteilen lassen sich einzigartige Möbel bauen

Manch ein Autofahrer träumt vom Porsche-Bett - Profi-Hersteller von Automöbeln machen es möglich. Foto: automöbeldesign-martin schlund
Manch ein Autofahrer träumt vom Porsche-Bett - Profi-Hersteller von Automöbeln machen es möglich. © automöbeldesign-martin Schlund / dpa
Der VW Käfer wird gern zu Möbelstücken umfunktioniert. Foto: automöbeldesign-martin schlund
Der VW Käfer wird gern zu Möbelstücken umfunktioniert. © automöbeldesign-martin Schlund / dpa
Einzelstücke wie die Motorhaube eines Goggomobils werden zum Beispiel zum Tisch. Foto: Michael Görmann/Style Classics
Einzelstücke wie die Motorhaube eines Goggomobils werden zum Beispiel zum Tisch. © Michael Görmann/Style Classics / dpa
Aus der Autotür einer ausrangierten Ente wird ein dekorativer Schrank. Foto: Michael Görmann/Style Classics
Aus der Autotür einer ausrangierten Ente wird ein dekorativer Schrank. © Michael Görmann/Style Classics / doa
Statt das alte Auto zu verschrotten, können ihre Besitzer sie auch in die Wohnung integrieren. So wurde aus dem Heck dieses T2 von Volkswagen ein Schrank. Foto: automöbeldesign-martin schlund
Statt das alte Auto zu verschrotten, können ihre Besitzer sie auch in die Wohnung integrieren. So wurde aus dem Heck dieses T2 von Volkswagen ein Schrank. © automöbeldesign-martin Schlund / dpa

.

anb

Schlafen im alten Blech - aus alten Autoteilen lassen sich einzigartige Möbel bauen

Manch ein Autofahrer träumt vom Porsche-Bett - Profi-Hersteller von Automöbeln machen es möglich. Foto: automöbeldesign-martin schlund
Manch ein Autofahrer träumt vom Porsche-Bett - Profi-Hersteller von Automöbeln machen es möglich. © automöbeldesign-martin Schlund / dpa
Der VW Käfer wird gern zu Möbelstücken umfunktioniert. Foto: automöbeldesign-martin schlund
Der VW Käfer wird gern zu Möbelstücken umfunktioniert. © automöbeldesign-martin Schlund / dpa
Einzelstücke wie die Motorhaube eines Goggomobils werden zum Beispiel zum Tisch. Foto: Michael Görmann/Style Classics
Einzelstücke wie die Motorhaube eines Goggomobils werden zum Beispiel zum Tisch. © Michael Görmann/Style Classics / dpa
Aus der Autotür einer ausrangierten Ente wird ein dekorativer Schrank. Foto: Michael Görmann/Style Classics
Aus der Autotür einer ausrangierten Ente wird ein dekorativer Schrank. © Michael Görmann/Style Classics / doa
Statt das alte Auto zu verschrotten, können ihre Besitzer sie auch in die Wohnung integrieren. So wurde aus dem Heck dieses T2 von Volkswagen ein Schrank. Foto: automöbeldesign-martin schlund
Statt das alte Auto zu verschrotten, können ihre Besitzer sie auch in die Wohnung integrieren. So wurde aus dem Heck dieses T2 von Volkswagen ein Schrank. © automöbeldesign-martin Schlund / dpa

Kommentare