Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Hurtige Hessen

Raser-Ranking: In diesen Bundesländern fahren die Verkehrssünder am schnellsten

Viele Autofahrer sind manchmal zu schnell zu unterwegs. Dabei gibt es durchaus regionale Unterschiede, wie eine Umfrage zeigt.

München – Heute schon geblitzt worden? Kommt wahrscheinlich darauf an, in welchem Bundesland Sie wohnen. Denn da gibt es durchaus Unterschiede beim Anteil der Temposünder unter den Autofahrern.

Das jedenfalls legt der Autoreport der Versicherung Allianz Direct nahe. In einer repräsentativen Umfrage beichteten die Autofahrer (natürlich anonym), ob und mit welchem Tempo sie mit überhöhter Geschwindigkeit in Kontrollen gerasselt waren (wobei nicht aller Blitzer so viele Raser überführen wie diese temporäre Anlage auf der A6*).

Schon wieder erwischt: Innerstädtische Radarkontrolle. (Symbolbild)

Raser-Ranking: In diesen Bundesländern fahren die Verkehrssünder am schnellsten

In allen Bundesländern ist zu schnelles Fahren demnach das häufigste Verkehrsvergehen, oft gefolgt von falschem oder nicht bezahltem Parken. Auch die Handy-Nutzung beim Fahren ist ein oft geahndeter Verstoß.

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in dem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Und so sieht das Raser-Ranking aus (Durchschnittswerte in km/h laut Allianz Direct Autoreport)

BundeslandHöhe der Tempoverstöße außerortsHöhe des Tempoverstöße innerorts
Hessen 50,122,7
Berlin47,526,0
Sachsen-Anhalt46,426,9
Hamburg41,521,4
Mecklenburg-Vorpommern35,020,0
Baden-Württemberg33,420,2
Nordrhein-Westfalen33,219,6
Schleswig-Holstein32,814,4
Rheinland-Pfalz31,617,1
Sachsen30,218,7
Bayern27,717,4
Niedersachsen25,718,9
Thüringen21.918,9
Brandenburg20,612,3

Für viele Autofahrer, die zu schnell unterwegs sind, wird es jedenfalls teuer. Denn nach dem aktuellen Bussgeld-Katalog* setzt es hohe Geldstrafen, Flensburger Punkte und auch Fahrverbote mittlerweile deutlich früher, als man es viele Jahre lang gewohnt war. *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Christian Ohde/imago

Kommentare