Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In Thüringen

Neuschnee behindert Verkehr auf Autobahnen

Erfurt - Pünktlich zu den Osterferien hat sich der Winter zurückgemeldet. Eis und Schnee haben den Reiseverkehr erheblich behindert. Besonders Thüringen ist betroffen.

Neuschnee und Schneematsch haben den Verkehr auch auf tiefer gelegenen Autobahnen in Thüringen am Donnerstag streckenweise erheblich behindert. „Es gehen permanent Notrufe wegen Unfällen und Verkehrsproblemen ein“, sagte ein Sprecher des Lagezentrums bei der Polizei. Rund um das Hermsdorfer Kreuz passierten viele Unfälle mit Blechschäden. Auf der Autobahn 9 bei Bad Klosterlausnitz war die Fahrbahn Richtung Berlin voll gesperrt. Dort hatten sich drei Lastwagen bei einem Glätteunfall ineinander verkeilt. Verletzt wurde niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare