Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neue Lasten-Drahtesel von Kettler

Für den Transport schwerer Einkäufe gemacht: die neue Kettler-Serie "Heavy Duty" - hier das Pedelec-Modell City HDE. Foto: Kettler
+
Für den Transport schwerer Einkäufe gemacht: die neue Kettler-Serie «Heavy Duty» - hier das Pedelec-Modell City HDE. Foto: Kettler

Ense-Parsit (dpa/tmn) - Der Fahrradhersteller Kettler hat eine neue Modellreihe namens «Heavy Duty» aufgelegt, die besonders belastbar sein soll. Das soll Radlern nützen, die zum Beispiel häufiger größere Einkäufe auf dem Drahtesel transportieren oder selber einige Kilos auf die Waage bringen.

Verstärkte Komponenten wie Sattel, Tretlager, Lenker, Felgen und Speichen erhöhen die Gesamtbelastung laut Hersteller auf bis zu 160 Kilogramm - normal seien für Standardräder 130 Kilo.

Mit bis zu 65 Zentimetern Rahmenhöhe seien die Heavy-Duty-Modelle auch für größere Fahrer geeignet. Zur Wahl stehen unterschiedliche Rahmenformen und zwei Antriebsarten: konventionell zum Strampeln (ab 799 Euro) oder mit Pedelec-Motorisierung (ab 2799 Euro).

Kommentare