Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Supersportwagen

McLaren 720S Spider startet im Frühjahr bei 280.000 Euro

Mit versenkbarem Dach, aber ohne Flügeltüren: Der McLaren 720S kommt noch in diesem Frühjahr als Spider auf den Markt. Foto: McLaren
+
Mit versenkbarem Dach, aber ohne Flügeltüren: Der McLaren 720S kommt noch in diesem Frühjahr als Spider auf den Markt. Foto: McLaren

Passend zum Frühling bringt McLaren den 720S als Spider auf den Markt. Das Hardtopdeck lässt sich auf Knopfdruck versenken. So steht dem Fahrspaß oben ohne nichts mehr im Weg.

Phoenix (dpa/tmn) - Den McLaren 720S gibt es ab diesem Frühjahr auch als Spider mit versenkbarem Hardtop. Der Preis für den Supersportwagen oben ohne beginnt dann bei rund 280.000 Euro.

Auf Wunsch integrieren die Briten auch noch ein Dachfenster, das sich auf Knopfdruck elektronisch eintrübt. Als Spider büßt der 720S seine Flügeltüren ein, die durch nach oben aufschwingende Klapptüren ersetzt werden.

Unverändert übernommen wurden dagegen Antriebs- und Fahrwerkstechnik: Der Motor, ein vier Liter großer V8-Benziner, kommt auf 530 kW/720 PS bei 770 Nm maximalem Drehmoment für eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 2,9 Sekunden. Das Spitzentempo mit geschlossenem Dach wird mit 341 km/h angegeben.

Kommentare