Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Elektrische SUV-Studie

Infiniti zeigt QX Inspiration

Studie für die nahe Zukunft: So wie der QX Inspiration könnte das erste elektrische SUV der Nissan-Marke Infiniti in zwei, drei Jahren aussehen. Foto: Thomas Geiger/dpa-tmn
+
Studie für die nahe Zukunft: So wie der QX Inspiration könnte das erste elektrische SUV der Nissan-Marke Infiniti in zwei, drei Jahren aussehen. Foto: Thomas Geiger/dpa-tmn

Auch Infiniti will beim E-Trend den Anschluss nicht verpassen. Als ersten Stromer plant der japanische Hersteller, einen SUV ins Rennen zu schicken. Wie das Modell aussehen soll, verrät die Studie QX Inspiration.

Detroit (dpa/tmn) - Renault hat Elektroautos, Nissan und Mitsubishi auch. Nur Infiniti fährt als letzte Weltmarke aus dem Renault-Nissan-Konzern noch ausschließlich an die Tankstelle.

Aber das soll sich bald ändern, versprechen die Japaner und kündigen für die nächste Dekade die Elektrifizierung jeder Baureihe an. Dabei geht es nicht nur um Hybridsysteme, sondern auch um reine Akkuautos, betont die Nissan-Marke und gibt darauf mit der Studie QX Inspiration einen ersten Ausblick.

Das auf der Detroit Motor Show (14. bis 27. Januar) enthüllte SUV hat eine eigenständige Designsprache mit wenigen Linien und effektvollen Details. Zwar werde der rund fünf Meter lange Fünfsitzer nicht genau so in Serie gehen, sagte Designchef Karim Habib. Aber er gebe eine ziemlich konkrete Vorstellung davon, wie der erste elektrische Geländewagen von Infiniti in zwei, drei Jahren aussehen könnte.

Kommentare