Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

IAA Mobility

Automesse IAA im September in München – wohl mit FFP2-Masken

Beim Kauf von E-Autos: Umweltbonus wird verdoppelt
+
Vom E-Auto über Räder bis zum E-Scooter dreht sich bei der IAA alles um die Mobilität. Die Messe findet vom 7. bis 12. September in München statt.

Vom 7. bis 12. September findet die IAA Mobility 2021 in München statt. Aller Voraussicht nach werden die Besucher FFP2-Masken als Schutz vor dem Corona-Virus tragen müssen.

Die Besucher der IAA Mobility* im September werden voraussichtlich FFP2-Masken als Schutz vor dem Corona-Virus tragen müssen. Darüber berichtete die Deutsche Presse-Agentur (dpa, Stand: 16. Juni). Noch stehe es nicht fest, doch er gehe davon aus, dass dies Teil der Konzepte sein werde, sagte Messechef Klaus Dittrich laut dpa am Mittwoch bei einer Pressekonferenz zum Neustart der Messen in Bayern ab September. Daneben setzt die Messe unter anderem auf Lüftungsanlagen, Besuchernachverfolgung und Abstände, um die Veranstaltung sicher zu machen. Zudem sollen nur geimpfte, genesene oder getestete Besucher auf das Gelände dürfen, wie dpa ebenfalls berichtet.

IAA Mobility 2021 vom 7. bis 12. September im München

„Der Besuch einer Messe muss mindestens so sicher sein, wie der Besuch eines Supermarktes oder eines Baumarktes“, sagte Dittrich demnach. Das Konzept soll dpa zufolge ab dem 10. Juli bei einer Pilotmesse getestet werden, der TrendSet, zu der rund 12.000 Besucher erwartet werden.

Bei der Internationalen Automobilausstellung vom 7. bis 12. September in München soll es nicht nur ums Auto gehen. Auch Fahrrad- und Digitalunternehmen haben sich angekündigt. Vom E-Auto über Räder bis zum E-Scooter dreht sich bei der IAA alles um die Mobilität. (ahu) *Rosenheim24.de und tz.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: Elektroautos: So gefragt sind sie in Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern.

Tipps für den Sparfuchs im Autofahrer

Beim Reifenkauf kann es sich lohnen, auf Vorjahresmodelle zurückzugreifen. Foto: Sina Schuldt/dpa/dpa-tmn
Beim Reifenkauf kann es sich lohnen, auf Vorjahresmodelle zurückzugreifen. Foto: Sina Schuldt/dpa/dpa-tmn © Sina Schuldt
Bei Smart Repair wird nur der wirklich betroffene Bereich bearbeitet. Foto: Christin Klose/dpa-tmn
Bei Smart Repair wird nur der wirklich betroffene Bereich bearbeitet. Foto: Christin Klose/dpa-tmn © Christin Klose
Wer Weg zur Arbeit gemeinsam mit anderen pendelt, kann sich die Fahrkosten teilen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn
Wer Weg zur Arbeit gemeinsam mit anderen pendelt, kann sich die Fahrkosten teilen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn © Christin Klose
Die Spritpreise variieren im Tagesverlauf an den Tankstellen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn
Die Spritpreise variieren im Tagesverlauf an den Tankstellen. Foto: Christin Klose/dpa-tmn © Christin Klose
Wer sein Auto in unmittelbarer Nähe zum Flughafen abstellen muss, kann auf weiter entfernten Parkplätzen mit günstigeren Tarifen rechnen. Foto: Sina Schuldt/dpa-tmn
Wer sein Auto in unmittelbarer Nähe zum Flughafen abstellen muss, kann auf weiter entfernten Parkplätzen mit günstigeren Tarifen rechnen. Foto: Sina Schuldt/dpa-tmn © Sina Schuldt

Kommentare