Falschparker?

Kameras zeichnen dreiste Methoden von Parkplatzwächter auf

+
Beim Parken können Autofahrer viel falsch machen.

In England glaubte ein Pub-Besitzer nicht, dass ein Strafzettel wegen Parkens ohne Ticket korrekt war. Also überprüfte er seine Kameras und traute seinen Augen nicht.

Wer sein Auto ohne gültiges Parkticket abstellt, riskiert einen Strafzettel. Dies gilt in Deutschland sowie in Großbritannien und vermutlich weltweit. Ein englischer Pub-Besitzer erhielt aber nun ein Bußgeld, obwohl er ein Ticket gezogen hat.

Pub-Besitzer bekommt Strafzettel trotz Parkschein

Weil er damit nicht einverstanden war und absolut sicher einen Parkschein gezogen hat, kontrollierte er seine Kameras. Wie die britische News-Website Metro berichtet, deckte er dabei unverschämte Methoden eines Parkplatzwächters auf.

Demnach zog er um 2.30 Uhr nachts einen Parkschein und klemmte ihn unter den Scheibenwischer seines Autos. Mit diesem durfte das Auto bis 10.30 Uhr dort stehen. Er sei um 10 Uhr aufgestanden und habe ein neues Ticket gezogen. Während er sich mit einem Stammgast unterhielt, entdeckte er einen Parkplatzwächter, der die Parktickets kontrollierte.

Lesen Sie auch: Defekte Parkscheinautomaten oder kein Kleingeld - So vermeiden Sie Strafzettel.

Parkwächter tauscht gültige Tickets gegen Strafzettel aus

Zehn Minuten später sei er darauf aufmerksam gemacht worden, dass er einen Strafzettel habe. Ungläubig prüfte er seine Kameraaufnahmen und sah, dass der Parkplatzwächter das gültige Ticket des Besitzers gegen einen Strafzettel ausgetauscht habe.

Das Video habe er einem Mitglied des Stadtrats gezeigt, der dies zu weiteren Untersuchungen behalten habe. Einen Monat später entschuldigte sich der Stadtrat bei dem Pub-Besitzer und nahm das Bußgeld zurück. Auch der private Parkplatzbetreiber habe sich entschuldigt. Dieser habe den Parkplatzwächter mittlerweile entlassen.

Ihre Meinung ist gefragt

Auch interessant: Parken - Ist der Samstag ein Werktag?

anb

So viel kosten Sie die zehn größten Verkehrssünden

Zurück zur Übersicht: Auto

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT