Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Neues Gesetz geplant

Droht jetzt das Rauchverbot im Auto? Dieses Bundesland wagt den Vorstoß

Ist die Kippe am Steuer bald verboten (Symbolbild)?
+
Ist die Kippe am Steuer bald verboten?(Symbolbild)

Mit dem Glimmstängel im Mund Autofahren? Damit könnte bald Schluss sein, wenn es nach der Meinung einiger Politiker geht. Kommt jetzt das Verbot deutschlandweit?

Rauchen schadet der Gesundheit, das weiß mittlerweile jeder. Auch dass Passivrauchen für Mitmenschen und vor allem für Kinder nicht ungefährlich ist, ist längst bekannt. Dennoch rauchen immer wieder Autofahrer im Wagen, wenn sie mit dem Nachwuchs unterwegs sind. Die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen hat davon nun genug.

Rauchverbot für deutsche Autofahrer geplant

Wie das Nachrichten-Portal Spiegel Online berichtet, hat der Landtag in NRW vergangene Woche einen Antrag beschlossen, der dies verhindern soll. Dieser wurde von fast allen Fraktionen erarbeitet – CDU, SPD, FDP und Grüne wollen damit das Rauchen im Auto verbieten, wenn Minderjährige oder Schwangere mitfahren.

Allerdings haben die Parteien nicht vor, das Rauchverbot nur für Nordrhein-Westfalen einzuführen. Die Pläne sehen offenbar vor, dass die Regelung deutschlandweit gelten soll. Über den Bundesrat soll die Landesregierung einen passenden Gesetzentwurf einbringen, heißt es im Beschlusstext.

Lesen Sie hier, was Autofahrern droht, die ihre Zigarettenkippen aus dem Fenster werfen.

In diesen Ländern ist Rauchen im Auto zum Teil verboten

Andere Länder haben Rauchverbote in Autos bereits umgesetzt. So dürfen in Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Österreich und Zypern Autofahrer im Beisein von Minderjährigen nicht mehr rauchen. Wer dagegen verstößt, muss mit teils harten Strafen rechnen. In Italien sind beispielsweise Bußgelder von bis zu 2.500 Euro möglich.

In einigen skandinavischen Ländern sowie in den Niederlanden und Polen wird über die Einführung eines Rauchverbots im Auto diskutiert. Konkrete Regelungen bestehen dem ADAC zufolge aber noch nicht.

Auch außerhalb von Europa haben mehrere Länder Rauchverbote in Autos beschlossen. So darf in Anwesenheit von Kindern in einigen US-Bundesstaaten, kanadischen Provinzen, Australien und Südafrika nicht geraucht werden.

Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Auch interessant: Hier wirds richtig teuer - In diesen Ländern dürfen Sie im Auto nicht rauchen.

anb

So viel kosten Sie die zehn größten Verkehrssünden

1. Parken in der Feuerwehranfahrtszone
1. Parken in der Feuerwehranfahrtszone © ADAC Motorwelt
2. Spurwechsel oder abbiegen ohne zu Blinken
2. Spurwechsel oder abbiegen ohne zu Blinken © ADAC Motorwelt
3. Reißverschluss: Zu früh an Engstellen einfädeln
3. Reißverschluss: Zu früh an Engstellen einfädeln © ADAC Motorwelt
4. Bei schlechtem Wetter mit Nebelschlussleuchte fahren
4. Bei schlechtem Wetter mit Nebelschlussleuchte fahren © ADAC Motorwelt
5. Gute Sicht, freie Straße: Am Stoppschild nicht anhalten
5. Gute Sicht, freie Straße: Am Stoppschild nicht anhalten © ADAC Motorwelt
6. Parkscheinautomat kaputt: Nicht zahlen, einfach parken
6. Parkscheinautomat kaputt: Nicht zahlen, einfach parken © ADAC Motorwelt
7. Auf Parkplätzen immer auf die Regel "rechts vor links" vertrauen
7. Auf Parkplätzen immer auf die Regel "rechts vor links" vertrauen © ADAC Motorwelt
8. Hupen, weil der Vordermann nicht schnell genug losfährt
8. Hupen, weil der Vordermann nicht schnell genug losfährt © ADAC Motorwelt
9. Ein Abblendlicht defekt: Erst mal weiterfahren
9. Ein Abblendlicht defekt: Erst mal weiterfahren © ADAC Motorwelt
10. Musik im Auto voll aufdrehen
10. Musik im Auto voll aufdrehen © ADAC Motorwelt
 © ADAC Motorwelt

Kommentare