Roland-Schultes-Gedächtnisturnier

3. Roland-Schultes-Gedächtnis-Turnier in Maitenbeth wieder voller Erfolg

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Auf dem unteren Bild von links, Daniel Llamas-Stuhne, Jugendleiter Adam Djermester, Bernd Achterling.

sonstiger Ort - Am vergangenen Wochenende fand auf der Sportanlage in Straßmaier bei Maiten-beth wieder das Sommerturnier des FC Maitenbeth statt. Jugendleiter Adam Djermester konnte nebst zahlreichen Eltern an beiden Tagen insgesamt 28 Jugend-mannschaften aus nah und fern begrüßen.

Bereits am Samstagvormittag traten neben den Gastgebern die D-Jugendmannschaften aus Eiselfing, Oberndorf, St. Wolfgang, Ramerberg und Forstern gegeneinander an. Bei spannenden Spielen konnten die Nachwuchskräfte ihr Talent unter Beweis stellen. Als Sieger ging hier die Mannschaft der SG Eiselfing/Griesstätt/Schonstätt hervor, die mit großer Freude den Pokal entgegennahm. Nachmittags standen sich dann 8 E-Jugendmannschaften gegenüber. Es waren vertreten die Mannschaften aus Rechtmehring, Buch am Buchrain, Ramerberg, Edling, Isen, Albaching und St. Wolfgang und Maitenbeth. Einige Partien konnten erst nach spannenden 7-m-Schießen entschieden werden. Die Heimmannschaft des FCM musste sich im Finale dem SC 66 Rechtmehring mit einem 0:1 geschlagen geben und der Siegerpokal ging an den Nachbarverein. An beiden Tagen war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Dank zahlreicher fleißiger Hände konnten ein riesiges Kuchenbuffet, Wurstsemmeln, Steaksemmeln und reichlich Pommes angeboten werden. Am Sonntag wurde der Fußballplatz von den kleinsten Fußballern beherrscht. Auch bei den G-Jugendspielern ist bereits zu erkennen, mit welchem Ehrgeiz und Freude um die Punkte gekämpft wurde. Die Mannschaft des FCM konnte sich hier gegen Edling, Rott, Steinhöring, St. Wolfgang und Forstern durchsetzen. Aber hier gab es keinen Verlierer, denn ein jeder Spieler erhielt einen kleinen Pokal. Den Abschluss dieses wunderbaren Turnierwochenendes bestritten die F-Jugendspieler aus Reichertsheim/Ramsau, Weidenbach, Gars, Edling, Haag, Oberndorf und Maitenbeth. Auch hier wurde um jeden Ball gekämpft. Die Plätze 1 bis 4 wurden hier erst nach 7-m-Entscheidungen vergeben. Den 1. Platz konnte die SG Reichertsheim/Ramsau belegen und nahm den Pokal mit nach Hause. Großer Dank gilt unseren Schiedsrichtern Sepp Hanslmayer, Simon Leitner, Philipp Unterhaselberger, Jakob Stickler und Michael Auer sowie unserem Stadionsprecher Michael Riedl, welche stets für einen reibungslosen Ablauf des Turniers sorgten. Der FC Maitenbeth bedankt sich ebenfalls ganz herzlich bei den Sponsoren Dipl.-Ing. (FH) Bernd Achterling, Ingenieurbüro für Haustechnik und Energieberatung sowie Ing.-Büro DLS-Services, Licht- und Bühnentechnik, Daniel Llamas Stuhne für die zur Verfügung gestellten zahlreichen Siegerpokale und Medaillen.

Pressemitteilung FC Maitenbeth

Zurück zur Übersicht: Sport-Vereine

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sportvereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser