Golfclub Pleiskirchen

Benefiz-Turnier für Hochwasser-Geschädigte

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Vorstand des GC Pleiskirchen vor dem Sonnwendfeuer (von links nach rechts): Klaus Buschhausen Präsident, Petra Esser Vizepräsidentin, Sabine Lang Schriftführerin und Willi Humeniuk Schatzmeister

Pleiskirchen - Der Golfclub Pleiskirchen hat am ein Benefiz-Turnier gespielt, um den Erlös den vom Hochwasser betroffenen Bürgern der Gemeinden Simbach, Tann und Triftern zu spenden.

Der Golfclub Pleiskirchen hat am Freitag, den 24.06.2016 ein Benefiz-Turnier gespielt, um den Erlös den vom Hochwasser betroffenen Bürgern der Gemeinden Simbach, Tann und Triftern zu spenden.

Der Club und die Betreiber KG haben auf die Start- und Verwaltungsgebühren verzichtet und dafür alle Teilnehmer zu einer freiwilligen Spende aufgefordert. So traten 28 Teilnehmer in Zweier-Teams an, um im nicht vorgabenwirksamen Turnier nach dem Spielmodus „Chapman-Vierer“ über 9-Loch um die meisten Punkte zu fighten.

Im Rahmen der Siegerehrung und der Sonnwendfeier des Golfclub Pleiskirchen präsentierte der Vorstand dann die schöne Summe in Höhe von 1.650 Euro, die nicht nur durch den Erlös der Turnierspenden, sondern auch durch spontane Spenden während des Sonnwendfeuers zusammenkam. Präsident Klaus Buschhausen wird den Scheck an den Landrat des Landkreises Rottal-Inn, Herrn Michael Fahmüller, weiterleiten, welcher sich persönlich für die Hilfe der in Not geratenen Bewohner verbürgt.

Pressemitteilung Golfclub Pleiskirchen

Zurück zur Übersicht: Sport-Vereine

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sportvereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser