Teilane kommt aus Bulgarien

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Rebecca Thoresen spielt auch kommende Saison für Wasserburg.

Wasserburg - Nur wenige Tage nach dem Titelgewinn können die Basketballerinnen den ersten Neuzugang vermelden. Außerdem bleiben drei weitere Spielerinnen in Wasserburg.

Der siebenfache deutsche Meister verstärkt sich mit der lettischen Nationalspielerin Anita Teilane. Die 1,96 Meter große Centerin spielte zuletzt bei Haskovo in Bulgarien. „Anita hat die nötige Größe, eine gute Wurfhand und viel Erfahrung auf internationalem Niveau. Sie soll unser Spiel auf der Centerposition prägen und uns im Eurocup einen Schritt weiterbringen“, begründet Trainer Bastian Wernthaler ihre Verpflichtung.

Von 2006 bis 2009 spielte die 27-jährige in Wolfenbüttel, wo sie zweistellig punktete und reboundete. Weitere Stationen in ihrer Karriere waren Spanien, die Schweiz, Rumänien und Ungarn, wo sie für Sopron viermal in der EuroLeague auflief, ehe sie in der Winterpause zu Haskovo nach Bulgarien wechselte.

Drei Spielerinnen bleiben

Aus der Meistermannschaft 2013 werden die Fans mit Sicherheit drei Gesichter wieder sehen: Die Verträge von Kapitän Rebecca Thoresen, Svenja Brunckhorst und Stina Barnert laufen bis Ende der kommenden Saison. Mit vielen Spielerinnen laufen jetzt Verhandlungen. Vor allem Eigengewächs Anne Breitreiner und US-Centerin Emma Cannon würde Coach Bastian Wernthaler auch kommende Saison gerne in der Innstadt sehen.

Pressemitteilung TSV Wasserburg Basketball

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser