French Open: Lady Gaga und Amazonen sind en vogue

  • schließen
  • Weitere
    schließen
1 von 34
Trotz der Abstinenz der beiden Williams-Schwestern Venus und Serena hat der Damen-Wettbewerb der French Open in diesen Tagen modisch und optisch Außergewöhnliches zu bieten. Klicken Sie sich durch einige Highlights des Turniers.
2 von 34
Bei den diesjährigen French Open in der Modestadt Paris gibt die Liebe zum Detail den Ton auf den Courts an.
3 von 34
Nur nicht bei Bethanie Mattek-Sands, der „Lady Gaga“ der Tennisszene.
4 von 34
Die Amerikanerin setzt wie immer auf die schrille Variante und sieht ausgerechnet im Land der Haute Couture irgendwie aus wie eine dahergelaufene Wrestlerin.
5 von 34
Diesmal tritt Mattek-Sands mit dunklen Kniestrümpfen und Boxershorts, gelbem Top und grauen Schuhen an - und garniert das Ganze im Football-Style mit zwei dicken schwarzen Strichen unter den Augen.
6 von 34
Immer wieder ein Hingucker, selbst im Schatten, ist Caroline Wozniacki.
7 von 34
Bei der Dänin leuchtet nicht nur die gelbe Filzkugel, sondern auch die Schuhe.
8 von 34
Lackierte Fingernägel in Neonfarben oder passend zum Dress sind en vogue.

Zurück zur Übersicht: Sport-Mix

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare