Viele Bilder aus Mettenheim

Perrin und Hillebrand dominieren beim Alleelauf

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mettenheim – Klare Favoritensiege gab es am letzten Sonntag beim 29. Alleelauf in Mettenheim. Mit 694 Finishern herrschte auch heuer wieder reger Betrieb in der kleinen Gemeinde und organisatorisch seitens der Veranstalter vom LG Mettenheim.

Bereits um 9 Uhr ertönte traditionell der Startschuss zum zehn Kilometer-Sparkassen-Lauf für Profis und Amateurläufer bei noch trockenen Bedingungen. Bereits früh nach dem Startschuss übernahm hier Johannes Hillebrand von der LG Stadtwerke München die klare Führung in der Konkurrenz. Der mehrfache bayerische und deutsche Meister holte mit ausgezeichneten 31:31 Minuten den Gesamtsieg bei den Männern. In der Frauen-Konkurrenz hatte das Näschen Claire Perrin von der LG Stadtwerke München vorne: Mit 36:46 Minuten feierte sie den Gesamtsieg.

Bilder: 29. Alleelauf in Mettenheim (1)

Beim AOK-Fitnesslauf über fünf Kilometer eroberte der bislang unbekannte Gabriel Wimmer vom Lauffeuer Chiemgau aus Prien bei leichtem Nieselregen den Gesamtsieg mit 16:43 Minuten. Gesamterste bei den Frauen wurde wie schon so oft die kleinste Läuferin der Konkurrenz: Hanna Bruckmayer vom TV Altötting gewann mit ausgezeichneten 18:32 Minuten. Stolze Eltern gab es bei den FTZ-Kinderläufen über 500 und 1000 Meter: Die kleinsten Läufer zeigten trotz strömenden Regens beachtliche Leistungen.

Bilder: 29. Alleelauf in Mettenheim (2)

Ludwig Stuffer

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Sport-Mix

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser