Turnier in Paris

Kohlschreiber scheitert an Federer

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Philipp Kohlschreiber verlor in zwei Sätzen gegen Tennis-Star Roger Federer

Paris - Tennis-Profi Philipp Kohlschreiber ist beim ATP-Masters in Paris im Achtelfinale an Roger Federer gescheitert. Er verlor in zwei Sätzen gegen den Schweizer.

Einen Tag nach seinem Sieg im deutschen Zweitrunden-Duell gegen Tommy Haas (Los Angeles) unterlag der Augsburger am Donnerstag dem 17-maligen Grand-Slam-Champion 3:6, 4:6. Der Schweizer trifft im Viertelfinale der mit 2,65 Millionen Euro dotierten Hartplatzveranstaltung auf Juan Martin Del Potro (Argentinien), der am Sonntag das Finale von Basel gegen Federer gewonnen hatte.

Kohlschreiber fand gegen Federer erst im zweiten Durchgang zu seinem Spiel, konnte den früheren Weltranglistenersten aber nicht entscheidend unter Druck setzen. Federer, der sich bereits mit dem Einzug ins Achtelfinale für das Saisonfinale in London (4. bis 11. November) qualifiziert hatte, verwandelte nach etwas mehr als einer Stunde seinen zweiten Matchball zum Sieg.

Bereits beim Turnier in Valencia in der Vorwoche hatte Kohlschreiber sich gegen seinen Davis-Cup-Kollegen Haas in drei Sätzen durchgesetzt und damit die Teilnahme des gebürtigen Hamburgers in London verhindert. Auch damals kam das Aus für Kohlschreiber schon eine Runde später.

SID

Zurück zur Übersicht: Sport-Mix

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser