Stimmen zu Deutschlands EM-Aus

Bierhoff: "Das war unglücklich und dumm"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Für Teammanager Oliver Bierhoff (l.) war das deutsche EM-Aus unglücklich und dumm.

Marseille - Deutschland scheidet im EM-Halbfinale gegen Frankreich aus. Während Kroos und Löw loben, findet der Teammanager deutlichere Worte. Die Stimmen zum Spiel.

Deutschland hat den Einzug in das Finale der EM 2016 verpasst. Die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw unterlag Gastgeber Frankreich mit 0:2 (0:1). Im DFB-Lager herrschte Fassungslosigkeit, denn "es war unser bestes Spiel bei dieser EM", meinte Toni Kroos.

Die Stimmen zum deutschen EM-Aus gegen Frankreich.

Toni Kroos (Deutschland): "Wir haben heute unser bestes Spiel bei der EM gemacht, so blöd es klingt. Ich kann der Mannschaft nichts vorwerfen. Es ist bitter. Es war klar, dass wir so besetzt sind, dass uns in ein paar Situationen die Durchschlagskraft fehlt, aber das war am Ende gar nicht so. In der ersten Halbzeit haben wir hervorragend Fußball gespielt und Frankreich dominiert. Mit einer blöden Situation bei dem Handspiel geraten wir dann in Rückstand."

Manuel Neuer (Deutschland): "Das ist ein Halbfinale einer Europameisterschaft. Blödere Momente gibt es nicht. Ich will nicht sagen, dass wir die bessere Mannschaft waren, aber 0:2 ist kein faires Ergebnis. Wir hatten nach dem 0:1 die Möglichkeiten, ins Spiel zurückzukommen, nutzen sie aber nicht. Wenn wir mit einem 0:0 in die Halbzeit gehen, passiert nichts."

Viele 4er, zwei Mal die 5! Bilder und Noten zu Deutschland - Frankreich

Joachim Löw (Bundestrainer): "Ein Riesenkompliment an die Mannschaft. Wir haben besser gespielt als der Gegner, waren feldüberlegen. Ich glaube, dass wir ein Klassespiel gemacht haben. Die Mannschaft ist dominant aufgetreten. Die Franzosen waren ängstlich, wir haben dominiert. Wir haben kein Tor gemacht, alle Spieler sind riesig enttäuscht. Wir hatten heute nicht das Glück auf unserer Seite. Ich kann keinem einen Vorwurf machen. (zum Handelfmeter) Die Regel ist wahnsinnig schwierig zu interpretieren. Es ist eine unglückliche Situation. Wenn so ein Spieler wie Boateng verletzt raus muss, ist das für die Mannschaft schlecht."

Oliver Bierhoff (Teammanager Deutschland): "Ich bin fassungslos. Es war unglücklich, irgendwie auch ein bisschen dumm. Wir haben die Franzosen beherrscht. Eigentlich hätten wir von den Spielanteilen her gewinnen müssen. Das 0:2 ist aus einem dummen Fehler heraus entstanden, das war ein bisschen leichtsinnig. Bei uns wollte er nicht rein, es hat immer etwas gefehlt."

Antoine Griezmann (Frankreich): "Das war Teamarbeit. Wir waren eine geschlossene Einheit und stehen verdient im Finale. Heute Abend werden wir feiern und es genießen. Natürlich wollen wir auch das Endspiel gewinnen."

Didier Deschamps (Trainer Frankreich): ""Meine Spieler haben es verdient. Es war für sie sehr schwer. Wir haben gegen eine große Mannschaft gespielt, die eine enorme Qualität auf den Platz gebracht hat. Deutschland ist die beste Mannschaft der Welt, aber wir haben sie heute gepackt. Auch dank der großen Unterstützung von den Rängen. Die Leute haben wie ein Mann hinter uns gestanden. Sie waren zum Teil außer sich und werden sich sehr auf das Finale am Sonntag freuen."

Oliver Kahn (ZDF-Experte): "Das war ein klarer Elfmeter. Bastian spielt super, 45 Minuten lang wirklich gut – und macht sich und dem Team das mit dieser Sache kaputt. Das war völlig unnötig, diese Bewegung. Bastian hat die Mannschaft geführt, er war präsent, ein tolles Spiel von ihm. Eigentlich…"

Das Spiel zum Nachlesen im Ticker.

Zurück zur Übersicht: Fußball-EM

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser