Weltmeister zieht es nach München

Mats Hummels soll um Freigabe gebeten haben

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Dortmund/München - Die Meldungen im Transferpoker um Verteidiger Mats Hummels überschlagen sich. Angeblich wird sein Wechsel nach München immer konkreter. 

Nun berichtete die SPORT BILD, dass Hummels die BVB-Bossen um die Freigabe für einen Wechsel nach München bat

Watzke: Hummels mit FCB noch nicht fertig

Auch jüngste Aussagen von Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke gehen eindeutig in diese Richtung. Im "Audi Star Talk" sagte er über einen möglichen Transfer von Mats Hummels: "Ich glaube, wenn, dann wird es Richtung Bayern München gehen. Diese persönlichen Momente, dass er mit dem Klub noch nicht fertig ist. Dass ein Vater, seine Mutter, sein Bruder in München wohnen, seine Frau aus München ist, er selbst Münchner ist – da kommt schon eine ganze Menge an Komponenten zusammen."

Es scheint also fast so, als habe die Borussia aufgeben - da Hummels aber noch bis 2017 Vertrag beim BVB hat, wird wohl noch um eine stattliche Ablösesumme verhandelt werden. Unter 30 Millionen Euro wird Hummels sicherlich nicht von der Ruhr an die Isar wechseln können. Alternativ könnte der BVB-Kapitän noch das letzte Jahr in Dortmund bleiben. Auch bei Stürmer Robert Lewandowski verwehrte der BVB einen vorzeitigen Wechsel zum Rekordmeister. 

mg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: FC Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser