Vertragsverlängerungen und ein Neuer beim SV Wacker

Kindsvater, Duhnke und Weiß verlängern - Fritscher kommt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Wird auch künftig weiter so im Wacker-Dress wirbeln, wie hier in Unterhaching - Burghausens "Urgestein" Benjamin Kindsvater.

Burghausen - Weitere Vertragsverlängerungen gibt es aus Burghausen zu vermelden. Wie der SV Wacker am Dienstag verkündete, konnten drei Leistungsträger weiter an den Verein gebunden und ein Neuling für das Regionalliga-Team 2016/17 verpflichtet werden.

Die Personalplanung beim SVW läuft weiter im Hintergrund auf Hochtouren und nun können auch weitere Vertragsverlängerungen und ein Neuzugang bekannt gegeben werden.

Dominik Weiß, Marius Duhnke und Benjamin Kindsvater haben ihre Verträge um jeweils ein Jahr verlängert.

Wichtige Leistungsträger verlängern um ein Jahr

Der gebürtige Landshuter Dominik Weiß hat es in seiner ersten Saison beim SVW auf 29 Einsätze und ein Tor gebracht.

Marius Duhnke ist mit zehn Treffern hinter Kapitän Christoph Burkhard zweitbester Torschütze und brachte es auf 31 Einsätze.

Und "Urgestein" Benjamin Kindsvater geht zur neuen Saison schon ins zehnte Jahr beim SVW. In diesem Jahr brachte er es auf 30 Einsätze und acht Treffer.

Fritscher überzeugte im Probetraining und kommt aus Alzenau

Erster externer Neuzugang ist der 21-jährige Marco Fritscher. Der Außenbahnspieler wechselt vom Hessenligist FC Bayern Alzenau an die Salzach.

Fritscher weilte zwei Tage an der Salzach, überzeugte die Verantwortlichen und will es bei den schwarz-weißen probieren und den nächsten Schritt machen. Auch Fritscher hat für ein Jahr beim SV Wacker unterschrieben.

_

Pressemitteilung SV Wacker Burghausen

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalliga Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare