Stefan Lex macht den Co-Kommentator

TSV Buchbach live im Fernsehen!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Stefan Lex macht den Co-Kommentator, Auslosung der Aufstiegsspiele

Knapp drei Stunden Amateur-Spitzenfußball live bei SPORT1: Der Münchner Fernsehsender überträgt am kommenden Sonntag, den 3. April ab 14.30 Uhr die Regionalliga-Partie TSV Buchbach – SSV Jahn Regensburg im Free-TV (Anpfiff: 15 Uhr). Aus der Buchbacher SMR-Arena berichten Moderator Martin Quast, Kommentator Jörg Dahlmann und SPORT1-Chefreporter Christian Ortlepp.

Co-Kommentator ist Stefan Lex, der bis 2013 selbst für den TSV Buchbach auflief und aktuell beim Bundesligisten FC Ingolstadt 04 unter Vertrag steht. Nach Spielende lost Rainer Koch, 1. DFB-Vizepräsident Amateure und Präsident des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV), gemeinsam mit Stefan Lex die Aufstiegsspiele zur 3. Liga aus. Zu Gast in Buchbach ist zudem der designierte DFB-Präsident Reinhard Grindel. 

"Königsklasse der Amateure"

 „Die Regionalliga ist für uns die Königsklasse der Amateure. Aus Buchbach zu senden, ist ein besonderes Erlebnis, denn die Buchbacher sind im positiven Sinne fußballverrückt. Es ist unglaublich, welcher Aufwand hier für die Heimspiele betrieben wird. Vom Bäcker bis zu den Stadionnachbarn – alle sind mit dabei. Diese Atmosphäre hat schon viele große Klubs beeindruckt. Ich bin gespannt, wie Jahn Regensburg damit umgehen wird“, erklärt Stefan Thumm, Leiter Fußball bei SPORT1.

BFV-Präsident Koch sagt: „Die Partie Buchbach gegen Regensburg macht den besonderen Reiz der Regionalliga Bayern deutlich: Ein klassischer Amateurklub aus einer Gemeinde mit 3000 fußballbegeisterten Einwohnern fordert einen ambitionierten Traditionsverein, der die Chance hat, wieder in die 3. Liga aufzusteigen. Die Besucher im Stadion und die SPORT1-Zuschauer dürfen sich auf ein packendes Spiel mit DFB-Pokal-Charakter freuen."

Halbe Millionen Zuschauer vor dem Fernseher

Zwei Spiele der Regionalliga Bayern hat SPORT1 in der laufenden Saison bereits live übertragen. Bis zu 500.000 Zuschauer in der Spitze sahen im August das Münchner Stadtderby FC Bayern II gegen TSV 1860 II. Das Duell der Drittliga-Absteiger SSV Jahn Regensburg und SpVgg Unterhaching verfolgten im November in der Spitze bis zu 460.000 Fußballfans vor den Fernsehgeräten.

Zusammenfassungen aller Spiele der Regionalliga Bayern zeigt der Bayerische Fußball-Verband immer sonntags ab 20 Uhr bei "BFV.TV - Das Bayerische Fußballmagazin" (www.bfv.tv).

(Pressemitteilung BFV)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalliga Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare