Bayern punktet weiter

  • schließen
  • Weitere
    schließen

 

Das Spiel der Saison fand für den SV Seligenporten erst ganz am Schluss statt. Die Saisonrekordkulisse wurde knapp verpasst und auch auf dem grünen Rasen hatten die Oberpfälzer der U23 des FC Bayern München nur wenig entgegenzusetzen. Drückend überlegen agierte die Scholl-Truppe, ging durch Marius Duhnke nach einer Horn-Flanke aus kurzer Distanz früh in Führung (14.) und legte durch Alessandro Schöpf schnell das 2:0 nach (19.). Auch im zweiten Durchgang war die Elf von Karsten Wettberg, bei dessen letztem Heimmatch als Coach des SVS, chancenlos, kassierte das 0:3 durch Schöpf (85.) und musste den deutlichen Sieg des FCB anerkennen. Zumindest das Rahmenprogramm gab der Saisonabschluss-Heimpartie aber einen tollen Rahmen. (dme)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalliga Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare