Weigl-Wechsel - Keine Entschädigung

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Für Julian Weigl (Mitte) wird keine Ausbildungsentschädigung fällig

Teams profitieren nicht vom Transfer-Kracher

Nach dem Wechsel von Julian Weigl vom TSV 1860 München zum Borussia Dortmund (wir berichteten) bestand die Hoffnung, dass Weigls Jugendvereine, der TSV 1860 Rosenheim und der SV Ostermünchen, von dem Transfer finanziell profitieren könnten.

Laut den FIFA-Statuten gelten die Regelungen zur Ausbildungsentschädigung und Solidaritätsentschädigung aber nur für internationale Wechsel (Transfers zwischen Klubs verschiedener Verbände – z.B. DFB und ÖFB).

Da nun die nationale Verbandsregelung greift, wird weder der TSV 1860, noch der SVO eine Ausbildungs- und Solidaritätsentschädigung erhalten.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare