Waldhausen muss nach Rott reisen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mit der Partie ASV Rott gegen den SV Waldhausen wird am Freitag um 18 Uhr der 6. Spieltag der Kreisklasse II eröffnet. Beide Mannschaften gewannen letzte Woche ihre Spiele und gehen sehr selbstbewusst in die Begegnung

Dabei überzeugte der ASV Rott um Kapitän Franz Stubenrauch, als man bei der Auswärtspartie gegen die Bezirksliga-Reserve des SV-DJK Kolbermoor mit 2:4 siegreich vom Platz ging. Dies war vor allem Offensivspieler Lukas Maierbichler zu verdanken, welcher in diesem Spiel drei Tore erzielte. Die Mannschaft von Trainer Franz Voglrieder belegt aktuell den siebten Tabellenplatz und kennt den SV Waldhausen nur allzu gut, da man auch schon letztes Jahr in der gleichen Gruppe war und sich brisante Duelle lieferte. 

Vor allem der Gast aus Waldhausen hat noch gute Erinnerungen an den ASV Rott, gewann man doch mit 3:0 das letze Aufeinandertreffen vor 400 Zuschauern in Waldhausen und zog in die Relegation zur Kreisliga ein. Der SVW besiegte letzte Wochen den SV Linde Tacherting verdient mit 2:o und ist bisher noch ungeschlagen, wobei der SVW wieder beste Gelegenheiten ausließ die Partie frühzeitig für sich zu entscheiden und praktisch bis zum späten Treffer durch SVW-Stürmer Martin Lochner  um den Sieg bangen musste. Personell muss die Mannschaft um das Trainerduo Elvis Nurikic/Richard Hauser   definitiv auf Jürgen Westerberger (Rotsperre) -  und eventuell auf Martin Kirmaier (Oberschenkelzerrung) - verzichten. (mk)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare