DSP sichert sich JTFO-Kreismeisterschaft, Remis im Spitzenspiel

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Deutsche Sport Privatschule (DSP) feiert souveränen Erfolg bei Jugend trainiert für Olympia in Bad Aibling.

Am gestrigen Mittwoch, fand in der heimischen TTE-Arena für unsere Jüngsten (bis 2003) die Vorrunde der Kreismeisterschaften von Jugend trainiert für Olympia auf dem Programm.

Gegner waren die beiden Realschulen aus der Nachbargemeinde Bruckmühl, sowie aus Prien am Chiemsee. Die erste Partie des Tages bestritt die DSP gegen die Mannschaft aus Bruckmühl, gespielt wurde jeweils auf einer Platzhälfte quer mit sechs Feldspielern plus Torwart.

Bereits in den ersten Minuten zeichnete sich ab, dass diese Runde für die DSP-Schüler nur eine Durchgangsstation auf dem Weg ins Kreisfinale sein sollte. Zur Halbzeit (gespielt wurden jeweils 2x15 Minuten) führte man bereits deutlich mit 5:0, beim Schlusspfiff stand sogar ein 8:0 zu Buche.

Da das Gymnasium Raubling unabgemeldet nicht erschien, gab es an diesem Tag nur drei Partien.

Kantersieg im "Endspiel"

Das zweite Spiel des Tages gewann in einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie die Mannschaft aus Prien mit 2:0 gegen Bruckmühl.

Somit war klar, dass das letzte Spiel des Tages die Entscheidung bringen würde. Die DSP begann wieder hoch konzentriert und sorgte wieder frühzeitig für klare Verhältnisse. Besonders in der zweiten Hälfte waren tolle Kombinationen und Tore zu sehen, weswegen das Spiel nach einer erneuten 5:0 Pausenführung am Ende sogar mit 12:0 gewonnen wurde.

Alle 10 eingesetzten Spieler zeigten eine wirklich tolle Leistung, einzig Torhüter Julian Gnatzy bekam an diesem Tag keine Gelegenheit sich auszuzeichnen, zu überlegen waren seine Vorderleute an diesem Tag.

Eingesetzte Spieler (Tore): Julian Gnatzy, Henrik Brugner (3), Adem Podrimaj (3), Rudi Schlosser (5), Jona Stahl (1), Luca Paulus (1), Bastian Eckl (2), Younes Aitamer (2), Güven Tuncali (3), Fabian Schmid

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

JFG Mangfalltal vs. DFI Bad Aibling U14 2:2 (1:0)

Remis beim Spitzenspiel

Am Mittwoch, den 05.11 durfte die DFI U14 bei der JFG Mangfalltal zum Spitzenspiel antreten. Das DFI Team trat verstärkt mit einigen U15 Spielern an. Bereits von Beginn an zeigte sich das es ein schwieriges Spiel werden wird. Das DFI zeigte sich zwar leicht Feldüberlegen und mit den besseren Torchancen doch auch die Gastgeber setzten immer wieder gefährliche Konter. Die Verdiente 1:0 Führung erzielte Sandy Harbas. Zuvor hatte sich Andi Wechselberger schön über Links durchgesetzt. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Bild. Das Internatsteam konnte aber trotz einigen hochkarätigen Chancen nicht das zweite Tor nachlegen.

Mit zunehmender Spielzeit wurde die JFG immer stärker und das DFI immer schwächer. Zu viele Ballverluste im Spielaufbau und zu wenig Defensivarbeit der Stürmer führten dazu, dass Mangfalltal immer besserer Chancen hatte. Fünf Minuten vor dem Ende gelang den Gastgebern nach einem Freistoß Tor der verdiente Ausgleich. Nur eine Minute Später die Erneute Führung durch das DFI durch ein Freistoßtor aus 35 Metern durch Samuel Gassner. Ebenfalls nur zwei Minuten Später gelang der JFG wieder der Ausgleich.

Alles in Allem ein gerechtes Unentschieden mit einem läuferisch und kämpferisch sehr starken Gegner. Leider ist es den DFI Team nicht gelungen eine der Topchancen zum 2:0 zu nutzen.

Pressemitteilung DSP

 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare