Keine Chance beim Spitzenreiter

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Buchbach unterliegt klar in Regensburg

Der SSV Jahn Regensburg hat seine Tabellenführung in der Regionalliga Bayern am zehnten Spieltag durch einen 3:1 (3:0)-Erfolg gegen den TSV Buchbach ausgebaut. Nach dem neunten Sieg im zehnten Spiel haben die Oberpfälzer nun zehn Punkte Vorsprung auf den SV Wacker Burghausen. Der TSV bleibt auf einem Relegationsplatz.

SSV Jahn Regensburg - TSV Buchbach 3:1 (3:0)

Die Regensburger hatten von Beginn an alles unter Kontrolle und gingen nach einer guten Viertelstunde durch einen direkt verwandelten Freistoß von Kolja Pusch in Führung. Thomas Kurz erhöhte in der 28. Minute per Foulelfmeter, nachdem Moritz Löffler zuvor Marvin Knoll im Strafraum zu Fall gebracht hatte. Wenig später traf Marcel Hofrath nach einem Sololauf zum 3:0 (33.). Nach dem Seitenwechsel schaltete der Jahn mit dem klaren Vorsprung im Rücken einen Gang zurück. In der Nachspielzeit gelang den nie aufsteckenden Gästen noch der verdiente Ehrentreffer durch einen von Thomas Breu verwandelten Foulelfmeter.

Regensburg: Pentke - Kurz, Palionis, Odabas (46. Paulus), Hofrath, Hesse, Knoll, Hein, Lais (77. Hoffmann), Ziereis (73. Schöpf), Pusch

Buchbach: Weber - Brucia (80. Breu), Scott, Drum, Löffler, Hamberger (46. Bauer), Hain, Grübl, Alschinger (63. Denk), Petrovic, Drofa

Tore: 1:0 Pusch (16.), 2:0 Kurz (28., Foulelfmeter), 3:0 Hofrath (33.), 3:1 Breu (90.+1, Foulelfmeter) - Schiedsrichter: Achmüller (Würding) - Zuschauer: 4010

Quelle: bfv.de

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare