Späte Tore entscheiden die Partie

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Eine über 90 Minuten überlegene Reichertsheimer Mannschaft tat sich gegen die sehr defensiv eingstellten Gäste aus Rosenheim lange Zeit sehr schwer. Vor allem Türkspors Abwehr um Keeper Petar Nikolic wurde von Hakan Kus gut organisiert und machte es den Hausherren lange Zeit schwer. Die erste Chance hatte Markus Eisenauer, als er eine Hereingabe von Baumgartner nicht im Kasten unterbringen konnte. In der 30. Minute scheiterte Baumgartner mit einem Freistoß an Nikolic. Die einzige Chance für Türkspor im ersten Durchgang hatte Stavros Filis, doch sein Schuss aus 20 Metern konnte von Loew pariert werden. Im zweiten Durchgang bot sich den gut 120 Zuschauern ein ähnliches Bild. Reichertsheim spielte Katz und Maus mit Türkspor, einzig ein Treffer wollte einfach nicht gelingen. In der 80. Minute fasste sich dann Christian Bauer ein Herz und schoss einen Freistoß flach durch die hochspringende Mauer hindurch ins Netz - der Jubel auf Reichertsheimer Seite war natürlich groß. Die Entscheidung besorgte dann Andreas Hundschnell, als er nach einem Gaier-Pass alleine aufs Tor zulief und sicher vollstreckte. (wal/ste)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare