SV Planegg-Krailling - DFI U17 0:4

DFI U17 überzeugt bei 4:0 Auftaktsieg in Planegg

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Auftaktsieg in der Bezirksoberliga in Planegg für die U17 des DFI.

Planegg - Einen gelungen Saisonauftakt in der Bezirksoberliga feiern konnten die B-Jugendlichen des Deutschen Fußball-Internats aus Bad Aibling im Auswärtsmatch beim Landesliga-Absteiger SV Planegg-Krailling.

Mit einem Gefühl aus Selbstvertrauen und Vorfreude ging die DFI U17 in das erste Punktspiel der neuen Spielzeit, stellten Ognjen Zaric und sein Trainerteam der Mannschaft doch ein positives Zeugnis für die in der Vorbereitung gezeigte Leistung aus.

Allerdings war auch ein Gefühl der Anspannung zu spüren, da die U17 der DFI trotz der guten Vorbereitungsergebnisse nicht so recht wusste, wo man steht. Noch dazu traf man auf mit dem SV Planegg-Krailing auf einen letztjährigen Absteiger aus der Landesliga, wodurch davon auszugehen war, dass es keine einfache Auftaktbegegnung für das DFI werden würde.

Service:

Das Spiel startete mit einer etwa fünfminütigen Abtastphase. Nach dieser besaß die SV Planegg-Krailing zwar mehr Ballbesitz, das DFI hatte allerdings durch gutes Pressing sowie gute Zweikampfführung immer wieder Balleroberungen und in Folge dessen auch Torchancen durch Andre Leipold und Armando Mustafic, die sie allerdings noch nicht in Tore ummünzen konnten.

In der 17. Minute war es dann soweit. Nach einer Flanke von Armin Hodzic wurde Stephan Prommeggers Torabschlussversuch zunächst geblockt. Im zweiten Versuch war dann aber Armando Mustafic zur Stelle und schoss den Ball ins vom Torwart aus gesehene rechte untere Toreck. In der Folge übernahm das DFI immer mehr das Kommando und konnte sich weitere Torchancen herausspielen. Diese wurden allerdings nicht zielstrebig genug bis zum Torabschluss durchgespielt, wodurch es trotz klarem Chancenplus beim knappen 1:0 Halbzeitstand blieb.

Auch in der zweiten Spielhälfte schaffte es die U17 des DFI weiterhin den von Ognjen Zaric geforderten Vollgasfußball an den Tag zu legen. So dauerte es lediglich bis zur 45. Minute, ehe Armando Mustafic nach einem Ballgewinn und schnellem Umschalten in die Offensive den Ball ins Tor schoss und so seinen zweiten Treffer erzielen konnte. Und auch das 3:0 in der 55. Minute fiel aus einer Umschaltaktion, in Folge dessen Stephan Prommegger mit einem tollen Schuss den Ball halbhoch ins Tor schoss. Damit war die Vorentscheidung in diesem einseitigen Spiel gefallen.

Die DFI U17 spielte aber auch daraufhin weiterhin mutig nach vorne und erspielte sich so Torchance um Torchance, welche allerdings zunächst nicht genutzt werden konnten. Doch in der 65. Minute sollte sich das ändern. Der kurz zuvor eingewechselte Daniel Kononenko spielte einen Steilpass auf Stephan Prommegger, welcher den Ball eiskalt im Tor versenkte. Nun war das Spiel endgültig entschieden. Doch die U17-Jungs wollten weiter Tore erzielen und erspielten sich so auch weitere Torchancen, welche sie allerdings nicht mehr nutzen konnten.

Das Planegg-Krailing während der gesamten 80 Minuten nur wenige Torchancen zu verzeichnen hatte, zeigt die gute Leistung, die die U17 des DFI auch im Defensivverbund ablieferte. Kam die U17 des SV Planegg-Krailing dann doch einmal zu Torchancen, war dann der souverän agierende Marin Topic zur Stelle.

So endete das Spiel mit einem hochverdienten 4:0 Auftaktsieg für die U17 des DFI.

Dabei ist hervorzuheben, welch gutes erstes Saisonspiel die gesamte Mannschaft ablieferte. Positiv zu bemerken war dabei der Spirit und die Energie, die die Mannschaft zu von der ersten bis zur 80. Minute auf dem Spielfeld ausgestrahlt hat. Die Leidenschaft und Freude am Fußball war der U17 des DFI anzumerken. Beeindruckend war zudem auch, dass sie auch nach der klaren 4:0 Führung nicht aufgehört haben Fußball zu spielen, sondern versucht haben das Tempo hochzuhalten und weitere Tore zu erzielen.

Herzlichen Glückwunsch vom gesamten Team für die gezeigte Leistung und den damit verbundenen Auftaktsieg. Nach dem trainingsfreien Sonntag gilt es allerdings sich in der nächsten Woche bestmöglich und vollkonzentriert auf das erste Heimspiel in dieser Saison gegen die zweite Mannschaft des SC Eintracht Freising vorzubereiten.

Aufstellung DFI:

Topic – Schobermayr, Petzinger, Akgün – Gassner, Winter (ab 72. Minute Macek), Mustafic (ab 64. Minute Kononenko), Hodzic (ab 64. Minute Kerschbaum), Wechselberger – Leipold (ab 55. Minute Tatarevic), Prommegger

Torschützen:

0:1 Mustafic (17. Minute)

0:2 Mustafic (45. Minute)

0:3 Prommegger (55.Minute)

0:4 Prommegger (65.Minute)

_

Pressemitteilung DFI

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare