U15 des DFI Bad Aibling ist Meister in der BOL

Aufstieg perfekt: Mit Vollgas-Fußball in die Bayernliga!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Meister-U15 des Deutschen Fußball-Internats.

Bad Aibling - Showdown hieß es am Mittwochabend in der TTE Arena. Im vermeintlich wichtigsten Spiel der DFI-Historie traf die U15-Internatsmannschaft auf den SC München. Mit einem Sieg konnten die Hausherren nicht nur die Meisterschaft, sondern auch den damit verbundenen Aufstieg in die Bayernliga klarmachen.

Die Devise vor dem Spiel gegen den SC München war ganz klar – mit Vollgas-Fußball ein grandioses Jahr frühzeitig krönen! Einzig der Wettergott meinte es nicht gut, strömender Regen in der TTE-Arena. Aber auch dieser konnte den Tabellenführer nicht stoppen. Das erste Mal richtig gefährlich wird es in der achten Minute, als ein Schobermayr-Schuss gut vom Keeper pariert wird. Bereits drei Minuten später ist der Ball dann im Tor! Der überragend aufspielende Dzenan Hodzic spielt einen genialen Pass durch die Schnittstelle auf Dominik Sadler, der den Gäste-Keeper frech überhebt und sehenswert zum 1:0 trifft (11.). 

Die Druckphase der Hausherren geht weiter: Zunächst scheitert Leipold im Eins gegen Eins am Keeper (18.). Der SC München kommt in der 23. Minute das erste Mal vors DFI-Gehäuse, da aber gleich gefährlich. Die Stange verhindert den Ausgleich. Dies bleibt aber die ziemlich einzige nennenswerte Chance der Gäste des SC München, da die DFI-Hintermannschaft um Theile, Caner und Grömer einen bärenstarken Auftritt liefert. Die DFI-Jungs machen fast im Gegenzug kurzen Prozess. Einen Leipold-Schuss kann der Gäste-Keeper nicht sicher festhalten, den Abstauber versenkt Dominik zum umjubelten 2:0 im Tor (25.)! 

Bereits zwei Minuten danach ist es wiederum Sadler, diesmal jedoch als Assistgeber: Eine tolle Flanke kommt perfekt auf Thaler, der allerdings aus drei Metern neben das Tor köpft. Der dritte Treffer bleibt nur eine Frage der Zeit: Ein grandioser Ball in die Tiefe von Marco Feret kommt zu Tion Thaler, der diesen im Tempo verarbeitet, die Eins gegen Eins-Situation am Flügel für sich entscheidet und quer spielt auf Sadler. Dominik gelingt der bravouröse Hattrick und es steht 3:0 für das DFI Bad Aibling (29.)! Kurz vor der Pause vergibt Emi Caner eine weitere dicke Möglichkeit.

Service:

Die zweite Halbzeit beginnt mit dem gewohnten Bild. Klare Dominanz der Hausherren, Top-Einschussmöglichkeiten für den Tabellenführer, welche ungenutzt bleiben, da sich ein wenig Pech und fehlende letzte Konsequenz einschleichen. Tion Thaler ist es, der zehn Minuten vor dem Ende seine starke Vorstellung mit einer sehr starken Aktion und einem satten Schuss an die Latte unterstreicht.

Den Schlusspunkt in der Begegnung setzt Dominik Sadler. Er bricht im Eins gegen Zwei durch, legt ein ungemein starkes Tempodribbling in Douglas Costa-Manier von Höhe Mittellinie bis in die Box hin, sein Abschluss geht leider knapp neben das Tor. Kurz danach ist Schluss. 

Als der Schiedsrichter die Partie um kurz vor 20:00 Uhr abpfeift, ist es gewiss: Das DFI ist in der Bayernliga! Die anschließende Meisterparty mit Jubeltraube, herzlichen Umarmungen, Bierduschen und "Humba" signalisiert, dass jedem bewusst ist, ein Stück weit Geschichte geschrieben zu haben. Mit seinen 21 Saisontoren führt Dominik nun die Torschützenliste der Bezirksoberliga Oberbayern an. Man kann seine Performance an diesem so wichtigen Spieltag schlichtweg die Sadler-Show nennen! 

Das DFI Bad Aibling führt zwei Runden vor Schluss die Tabelle der BOL mit deutlichen zehn Punkten an. Die meisten Tore erzielt, die wenigsten Gegentreffer zugelassen. Was die Mannschaft in diesem Jahr geleistet hat, ist kurz und knapp fantastisch! Die U15-Mannschaft des Deutschen Fußball Internats ist Meister und steigt zur kommenden Saison in die Bayernliga auf!

_

Pressemeldung DFI Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare