Erlbach hat alles in der Hand

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bayernliga nur noch einen Schritt entfernt

Noch einmal 90 Minuten überstehen, dann steht fest, ob der SV Erlbach oder der FV Illertissen II in die Bayernliga aufsteigt. Wir checken für Euch die Chancen der Rot-Weißen:

Die Ausgangslage: Nach dem 2:0 im Hinspiel ist die Ausgangslage klar. Illertissen muss mit mindestens zwei Toren Unterschied in Erlbach gewinnen, ansonsten ist der SVE in der Bayernliga. Endet das Spiel 2:0 für die Gäste, wird eine Verlängerung und ein mögliches Elfmeterschießen fällig. Bei jedem anderen Remis ist Erlbach eine Runde weiter.

Der Gegner: Illertissen hatte im Hinspiel unter dem Strich nur zehn starke Minuten. Der Mannschaft fehlt die klare spielerische Anlage, zudem ist die Defensive bei schnellen Gegenangriffen überfordert. Es bleibt allerdings abzuwarten, in welcher Besetzung die Regionalliga-Reserve am Sonntag antritt. Es ist nicht auszuschließen, dass der ein oder andere Regionalligaspieler zum Team dazustoßen wird.

Das fiel positiv auf: Erlbach stand wie schon im Verlaufe der letzten Wochen in der Defensive äußerst kompakt und ließ in 90 Minuten nur eine große Torchance zu. In drei Relegationsspielen ist die Mannschaft von Robert Berg noch immer ohne Gegentor, zudem erspielte sie sich zahlreiche gute Gelegenheiten. Gehen die Torjäger vom Dienst Hannes Maier und Christoph Popp einmal leer aus, kann Erlbach von der Bank nachlegen. Das hat das Hinspiel gezeigt, als die eingewechselten Marc Bruche und Sebastian Spinner die Tore für Erlbach erzielten. Die Mannschaft ist weiter fokussiert, strahlt aber zeitgleich eine gesunde Prise Lockerheit aus.

Das muss besser werden: Nichts!

Das sagt Trainer Robert Berg: "Wir haben noch nichts gewonnen. Es gilt, am Sonntag eine konzentrierte Leistung abzurufen, Illertissen ist alles zuzutrauen. Wir dürfen uns nicht verrückt machen und uns nur auf die 90 Minuten fokussieren".

Beinschuss-Prognose: Erlbach wird sich auf der Zielgeraden nicht mehr vom eingeschlagenen Weg abbringen lassen. Mit einem 3:1 über den FVI steigt im Waldstadion die große Aufstiegsparty.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare