Töging kassiert herbe Heimpleite

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Nach vier Spielen ohne Gegentor kamen die Mannen von Trainer Mario Reichenberger am Samstagnachmittag beim Heimspiel gegen den TSV Eching so richtig unter die Räder.

Nach 90 Minuten musste sich der FC Töging mit 1:4 geschlagen geben. Der FC bleibt somit auf Tabellenplatz sechs, der TSV rückt einen Platz dahinter bis auf sieben Punkte ran.

Ein Doppelschlag leitete die Niederlage schon früh ein. Bereits in der zweiten Minute brachte Christian Mühlberger den TSV in Führung, sieben Minuten später legte Zelimir Tosic das 2:0 nach. Zwar kam der FC Töging in der 19. Minute durch den Anschlusstreffer von Bernhard Waldher noch einmal heran, in der zweiten Hälfte machte Eching durch die Treffer von Christian Mühlberger (73.) und Eren Bircan (90+4) alles klar.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare