Joker Obermeier sticht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Für Landshut wird die Luft in der Landesliga immer enger. Die Elf von Sepp Summerer musste sich dem SV Kirchanschöring mit 1:2 geschlagen geben und steckt weiter tief im Kampf gegen den Abstieg fest. Die Gäste aus Kirchanschöring konnten bereits in der vierten Minute in Führung gehen, als Torjäger Sebastian Leitmeier nach einer Flanke von Christian Heinrich goldrichtig stand und die Führung erzielte. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit sahen die gut 120 Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel, wobei die Gäste immer wieder gefährlich vor dem Landshuter Tor auftauchten. In der zweiten Halbzeit kamen die Hausherren engagierter aus der Kabine und wollten so schnell wie möglich den Ausgleich erzielen. In der 55. Minute gelang dieses Vorhaben: Nach einem Freistoß von Stefan Weller aus 25 Metern landete der Ball irgendwie im Kasten von Kirchanschöring. Die Gastgeber drängten nun auf den Führungstreffer, doch scheiterten immer wieder an der SVK-Hintermannschaft. In der 85. Minute konnten die Gäste die zweite Halbzeit sogar ganz auf den Kopf stellen, als Joker Michael Obermeier den Siegtreffer für den SVK markierte. Das anschließende Anrennen der Landshuter wurde nicht mehr belohnt und es blieb beim glücklichen Sieg für die Heberle-Elf. (bad/ste)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Landesliga Südost

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare