Ein Spieler trifft doppelt, trotzdem siegt Seeon mit drei Toren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Einen ganz wichtigen Sieg im Kampf gegen den Abstieg hat der SV Seeon beim TSV Bad Reichenhall eingefahren. Nach 90 Minuten stand es 2:3. Dabei gingen die Hausherren bereits nach 120 Sekunden durch Georg Hocheder in Führung. Allerdings folgte die Seeoner Antwort durh Daniel Axthammer zum 1:1-Ausgleich nur 60 Sekunden später.

Ein Eigentor von Alexander Eiberg brachte die Gäste in der 22. Minute mit 2:1 in Front. Den Ausgleichstreffer erzielte Benedict Donaubauer fünf Minuten nach Wiederanpfiff. Das Tor zum Sieg war an diesem Tag Axthammer überlassen, der mit seinem Doppelpack (67.) den Auswärtsdreier perfekt machte.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare