Oberteisendorf jubelt im Abstiegskrimi

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Die Ausgangslage vor dem Spiel zwischen dem FC Perach und dem SV Oberteisendorf war eindeutig. Beide Teams standen mit je 14 Punkten im Tabellenkeller der Kreisliga 2, nur der Sieger konnte einen echten Befreiungsschlag setzen.

Im Nachholspiel, und damit dem ersten K2-Spiel des Jahres, triumphierten letztlich die Gäste, die sich mit diesem Erfolg auf den zehnten Tabellenplatz nach vorne arbeiten und inzwischen zwei Punkte Luft auf den ersten Relegationsplatz haben.

Perach hingen bleibt auf dem vorletzten Platz und hat zwei Punkte Rückstand auf den TSV Buchbach II, der den ersten Nichtabstiegsplatz einnimmt.

Sebastian Schallinger avancierte mit seinem Tor in der 29. Minute zum Matchwinner. Zu allem Überfluss aus Sicht der Hausherren wurde Florian Sperber in der Nachspielzeit mit einer direkten Roten Karte des Feldes verwiesen.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare