Anger gewinnt zum Abschluss

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der SV Laufen hat sein Abschiedsspiel aus der Kreisliga 2 gegen den SC Anger verloren. Dabei zeigten die Laufener aber eine keineswegs schlechte Leistung und spielten von Anfang an frei auf. Bereits nach sechs Minuten hatte Maximilian Schmidt die erste große Chance, scheiterte jedoch frei vor Gästekeeper Christoph Kasberger. Wenig später scheiterte auch noch Christian Höhn mit einem Dropkick aus 16 Metern. Auch im weiteren Spielverlauf zeigte sich die Heimelf spielfreudig, doch immer wieder blieben beste Einschussmöglichkeiten ungenutzt. In der 35. Spielminute war es dann aber soweit. Andreas Höhn zog im Anschluss an eine Ecke vom Sechzehner ab und der Ball schlug direkt im Kreuzeck ein. Dann schalteten die Angerer jedoch einen Gang hoch und kamen durch einen abgefälschten Albrecht-Schuss zum, bis dato glücklichen, Ausgleich. Und es kam noch dicker für die Gäste. Direkt vor der Pause knallte Michael Mayer einen Freistoß unter die Latte. Nach der Pause kamen die Laufener dann verhaltener aus der Pause, dabei hatten sie Glück, dass Anger einige gute Chancen vergab. Die Entscheidung zugunsten der Gäste fiel dann in der 84. Minute, als Frank eine Ecke vom starken Julian Rehrl einschob. In der Nachspielzeit fiel nach einem Konter sogar noch das 4:1 für den SC Anger. (bre/lau)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare