Vier Tore von Bachmeier

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mit einem tollen 6:2-Sieg konnte die Truppe von Markus Glück einen gelungenen letzten Auftritt vor eigenem Publikum absolvieren. Mann des Tages auf Seiten der Gastgeber war dabei der Vierfach-Torschütze Matthias Bachmeier. Doch die Heimelf musste zuerst einem Rückstand hinterherlaufen, nachdem Peter Menhofer einen folgenschweren Fehlpass gespielt hatte und Thomas Altmann diesen eiskalt zur Führung nutzte. Innerhalb von 7 Minuten drehte der ASV jedoch die Partie und ging mit 3:1 in Führung. Stefan Stahl erkämpfte sich im Mittelfeld den Ball, Mike Ederer wurde schön freigespielt und traf zum Ausgleich, ehe Manuel Martin mit einem Schuss für das 2:1 sorgte. Keine 3 Minuten später spielten Manuel Martin und Matthias Bachmeier die Buchbacher-Abwehr schwindlig und Bachmeier gelang sein erster Treffer des Tages. Nach einem Foul an Marinus Müllauer vollendete Matthias Bachmeier noch vor dem Pausenpfiff per Strafstoß auf 4:1. Nach dem Seitenwechsel gelang Gästetorjäger Hillinger noch mit einem sehenswerten Freistoß ins Kreuzeck der zweite Treffer für die Mannschaft von Trainer Stefan Bernhardt. Doch keine 60 Sekunden später machte ASV-Torjäger Bachmeier seine dritte Bude. Der Treffer zum Endstand von 6:2 gelang dann wieder Bachmeier, der von den Buchbacher Verteidigern einfach nicht zu halten war. (men/ste)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare