Verdienter Heimsieg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

In einer zerfahrenen Partie erarbeiteten sich die Hausherren eine leichte Feldüberlegenheit, konnten aber daraus keine zwingenden Torchancen erzwingen. Erst kurz vor der Pause konnte man die verdiente Führung erzielen. Armin Maier bekam an der Strafraumgrenze den Ball zugespielt, fackelte nicht lange und zog eiskalt zur Führung ab. Die Freude währte aber nur kurz, denn im Gegenzug bekamen die Gäste einen umstrittenen Strafstoß zugesprochen. Tobias Stiebler übernahm die Verantwortung und schlug den Ball in die Maschen. Nach dem Pausentee drehte der SVA richtig auf, belohnte sich allerdings erst in der 71. Minute mit der erneuten Führung. Einem klugen Zuspiel von Maier folgte eine perfekter Abschluss von Christoph Baumann, der erfolgreich abschloss. Weitere Torchancen konnten nicht genutzt werden und so folgte erst in der Nachspielzeit der Schlusspunkt. Die Frasdorfer warfen noch mal alles nach vorne und machten einen entscheidenden Fehler im Spielaufbau. Johannes Asanger schnappte sich das Leder, umspielte den vorgerückten Keeper und brachte den Ball im Tor unter. (sch/sva)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare