Karo ist abgestiegen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Karo tat sich von Anfang an schwer, das umzusetzen was man sich vorgenommen hat. Unsicherheiten und Verängstigungen waren spürbar - aber auch der kleine Funken Hoffnung, der jedoch mehr belastend wirkte als befreiend. Als man dann endlich ruhiger wurde, kam der Nußdorfer Doppelschlag - und der Ausbau der Führung gleich nach der Pause machte die Füße bzw. den Kopf nicht freier. In der 37. Minute war es Anton Lagler, der nach einem Fehler im TuS-Mittelfeld einfach mal aus 25 Metern abzog und Keeper Lenz keine Chance ließ. Zwei Minuten später konnte Josef Antretter die Führung ausbauen, als er nach einem Querpass nur noch den Fuß hinhalten musste. Thomas Mühlbauer konnte die Führung fünf Minuten nach dem Seitenwechsel ausbauen. Den Anschlusstreffer markierte Andreas Krauss, der einen Gegenspieler auspielte und das Leder in die Maschen knallte. Das 4:1 für Nußdorf schoss Florian Dandlberger aus abseitsverdächtiger Position. Michael Krauss sorgte mit einer tollen Einzelleistung für den Schlusspunkt der Partie. Zusammengefasst war man zwar immer bemüht, fand aber nicht die Mittel und Wege gegen die Nußdorfer Mannschaft, die erforderlich gewesen wären um das Spiel noch entscheidend drehen zu können. Viele Erschwernisse und viele nicht-beinflussbare Situationen fanden leider ihre negative Zuspitzung im nun besiegelten Abstieg - den die Mannschaft mit dem direkten Wiederaufstieg nächste Saison korrigieren will. (bok/str)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare