Edling mit Kantersieg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mit einem Kantersieg gegen schwache Gastgeber aus Endorf kann der SV-DJK Edling wieder mit dem Spitzenduo aus Ostermünchen und Amerang gleichziehen. Im Spiel dauerte es allerdings ein wenig bis beide Mannschaften auf Touren kamen. Die erste Viertelstunde war eine reine Abtastphase mit wenig Aufregern. Doch schon dort war bei den Edlingern die reifere Spielanlage und mehr individuelle Klasse zu verzeichnen. Nach zwanzig Minuten hatte Daniel Walther eine erste gute Möglichkeit, verzog allerdings knapp. Nur wenige Minuten später war es allerdings soweit. Kenny Weinzierl kam bei einem Gestocher im Strafraum als letzter an den Ball und schob zur verdienten Edlinger Führung ein. Nach 36 gespielten Minuten konnte Martin Häuslmann mit einem berechtigten Strafstoß erhöhen. Und wiederum nur drei Minuten später sorgte Edling für die Vorentscheidung. Nach einer Endorfer Ecke spielten die Edlinger einen Konter mustergültig aus, sodass Weinzierl nur noch zu seinem zweiten Treffer an diesem Tag einschieben musste. In der zweiten Spielhälfte spielen die Gäste den Sieg locker runter und konnten durch zwei sehenswerte Tore von Häuslmann und Marcel Ledwon sogar auf 5:0 erhöhen. Die Endorfer hingegen enttäuschten auf ganzer Linie und konnten die Edlinger zu keiner Zeit in Bedrängnis bringen. (bre/pel)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare