Aschau schockt Au!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Eine zentrale Frage stellte sich vor der Partie zwischen dem SV Aschau und dem ASV Au: Kann der ASV ohne Superstar Franz-Xaver Pelz gewinnen? Die Frage kann ganz klar mit "nein" beantwortet werden. Denn die Aschauer legten eine fulminante Aufholjagd innerhalb von 15 Minuten hin. Aber fangen wir von vorne an:

Bereits in der fünften Minute gingen die Gäste durch einen Treffer von Marinus Müllauer in Führung. Nach einer guten Stunde Spielzeit legte Peter Niedermeier zum 2:0 nach. Doch dann Schlug die Viertelstunde des SV Aschau. Birol Karatepe verwandelte in der 75. Minute einen Strafstoß souverän, fünf Zeigerumdrehungen später war es erneut Karatepe, der einnetzte. Den Lucky-Punch zum 3:2-Sieg für Aschau setzte Muhammed Arslanbas in der 83. Minute. 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare