Punkteteilung im Spitzenspiel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Keinen Sieger gab es im Spitzenspiel der Kreisliga 2. Bei beiden Mannschaften war zu spüren, dass sie oben dran bleiben wollten. Entsprechend offensiv gingen die Teams zu Werke. Nach neun Minuten gab es die erste gute Torchance für Fridolfing, doch ein abgefälschter Freistoß krachte nur an die Latte und nicht ins Laufener Tor. Nur wenige Minuten später hatten die Hausherren erneut eine gute Möglichkeit in Führung zu gehen, doch den Schuss von Johann Dandl konnte Gäste-Keeper Christian Strobl erstklassig parieren. In der 23. Spielminute war es dann soweit. Ein gut ausgespielter Konter landete bei Christoph Zeif, dessen Schuss zunächst am Pfosten landete, sein Nachschuss saß jedoch. So ging es mit der knappen Fridolfinger Führung in die Kabinen. Im zweiten Spielabschnitt nahm auch Laufen mehr am Spielgeschen teil. Prompt gelang der Reidinger-Elf in der 57. Spielminute der verdiente Ausgleichstreffer durch Gerhard Nafe, der nach mustergültiger Vorarbeit von Florian Schnugg den Ball nur noch über die Linie drücken musste. Im Anschluss wogte das Spiel hin- und her. Doch sowohl Dandl, auf Seiten von Fridolfing, als auch Nafe auf Seiten der Laufener vergaben beste Chancen, sodass es beim leistungsgerechten Remis in einem gutklassigem Spiel blieb. (bre/fri)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare