Fünf Platzverweise

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Am Ende standen nur noch 17 Spieler auf dem Feld. Gleich fünf Akteure sahen in der Begegnung zwischen Neuötting und Oberbergkirchen entweder glatt Rot oder Gelb-Rot.

So musste bei den Hausherren Florian Steinlehner kurz vor dem Pausentee mit der roten Karte vom Feld, während nach der Pause Vetter und Kraus (77. und 80.) ihre zweite Verwarnung sahen. Sebastian Langner und Stefan Langner bereiteten ihren Team ebenfalls eine Bärendienst und sorgte vor Ende fast wieder für numerische Gleichzahl. Fußball wurde übrigens auch noch gespielt, Neuötting behielt mit 2:1 die Oberhand.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare