Wichtige Punkte für Eiselfing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der TSV Eiselfing hat ganz wichtige Punkte im Abstiegskampf der Kreisklasse gesammelt. Gegen ein Forsting, dem anzumerken war, dass der Klassenerhalt bereits gesichert war, hatte Eiselfing mehr vom Spiel, während die Heimelf überwiegend auf Konter lauerte. So kamen auch die ersten beiden Chancen der Forstinger zustande, doch der Schuss von Dominik Lohmaier war zu mittig platziert und Philipp Bachers Kopfball sprang von der Latte wieder zurück ins Feld. In der 33. Spielminute aber ging Eiselfing trotz der Forstinger Chancen nicht unverdient in Führung, nachdem Markus Huber einen Freistoß von Oberlinner per Kopf ins Tor verlängerte. Mit dem 1:0 ging es auch in die Pause. Nach dem Seitenwechsel gab es ein ähnliches Bild. Eiselfing ließ den Ball gut laufen und Forsting verteidigte. In der 51. Spielminute war es dann wieder soweit. Müller stand im Sechzehner sträflich frei und köpft eine Flanke vom agilen Oberlinner ohne Mühe ein. Auch nach dem Tor konnte Forsting nicht mehr wirklich zulegen, was vier gelbe Karten verdeutlichten. Letztendlich brachte Eiselfing den Vorsprung locker über die Zeit. Mit etwas mehr Glück wäre sogar ein noch höherer drin gewesen. Durch den Sieg schöpfen die Eiselfinger neuen Mut im Abstiegskampf und können positiv in die nächsten Wochen gehen. (bre/mai)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare