Mayer-Hattrick bezwingt Ramerberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Thomas Mayer war der Matchwinner in der Partie zwischen Forsting und Ramerberg. Die Gastgeber machten genau da weiter, wo man letzte Woche im Spiel gegen den Spitzenreiter aus Tacherting aufgehört hatte. Ramerberg fand in der ersten Hälfte überhaupt nicht in die Partie. Forsting hatte nach 21 Minuten die erste Chance, als eine Flanke von Mayer nicht verwertet werden konnte. Der Forstinger Führungstreffer fiel dann kurz vor dem Seitenwechsel: Thomas Mayer köpfte eine Retzlaff-Flanke an die Latte, setzte aber nach und beförderte das Leder im zweiten Versuch über die Linie. Ramerberg kam wie verwandelt aus der Pause und drückte auf den Ausgleich. Dieser gelang dann in der 65. Minute. Alex Zossexer stand nach einer Ecke richtig und drückte den Ball in die Maschen. Ramerberg war nun spielbestimmend, doch Forstings Abwehrverbund stand sicher und ließ kaum Chancen zu. In den letzten fünf Minuten wurde dann Thomas Mayer zum Helden, als er zuerst einen Freistoß von Lipp mit einem sehenswerten Lupfer ins Tor verlängerte. Zwei Minuten später vollendete er nach einem Konter gekonnt via Heber und sorgte somit für drei Forstinger Punkte. (mai/ste)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare