SV Ramerberg - TSV Emmering 5:1

Schwache Emmeringer unterliegen Ramerberg deutlich

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Ramerberg - Knapp 130 Zuschauer verfolgten das Derby zwischen dem SV Ramerberg und dem TSV Emmering, welches der Gastgeber deutlich gewann.

Service:

Ramerberg war von Beginn an wacher und schneller. Das erste Tor für den Gastgeber fiel in der elften Minute durch Michael Kirchlechner. Nach einer halben Stunde erhöhte Thomas Kindlein auf 2:0.

Nach dem Seitenwechsel kam der Gast etwas besser in die Begegnung. Nach einer Stunde konnte Christoph Kirchlechner zum 2:1 verkürzen. Drei Minuten vor dem Ende traf Peter Maier einen Elfmeter zum 3:1. Damit war die Partie entschieden, doch der Gastgeber machte weiter und erzielte noch zwei Treffer. Moritz Moell und Michael Fußstetter trafen zum 5:1-Endstand.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare