Eiselfing verliert auch gegen Rott

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der TSV Eiselfing konnte den Abwärtstrend der letzten Wochen auch gegen den ASV Rott nicht stoppen. Mit 4:2 verlor man die Partie am Ende. Zwar brachte Johannes Dirnecker sein Team nach nur vier Minuten in Führung, doch wiederum nur vier Minuten später konnte Goalgetter Lukas Maierbacher ausgleichen.

In der 22. Spielminute brachte Alex Zoßeder den ASV per Eigentor dann sogar in Führung, ehe erneut Lukas Maierbacher in der 25. Minute erhöhte. Zehn Minuten nach dem Seitenwechsel konnte Markus Pauker zwar noch einmal verkürzen, doch Rott ließ sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen. 

Thomas Schüßler entschied die Partie drei Minuten vor dem Ende der Partie mit dem 4:1 endgültig. Rott hat sich damit der allerletzten Abstiegsängste entledigt. 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare